Die digitale Schultasche für Ausbilder und Lehrer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die digitale Schultasche für Ausbilder und Lehrer

      <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.teachersnews.de/te68/index.nsf/url/FD874DBE06C39EBCC1257219003AD695?OpenDocument">http://www.teachersnews.de/te68/index.n ... enDocument</a><!-- m -->
      Und so wird die "Digitale Schultasche" eingesetzt:

      Der Lehrer/die Lehrerin startet am privaten PC zu Hause die "Digitale Schultasche".
      Es wird eine Unterrichtseinheit mit Hilfe des am Stick befindlichen MOODLE Servers erstellt.
      In der Schule wird der Stick an einen beliebigen Rechner (WIN2000 oder WINXP) im Netzwerk angesteckt.
      Den SchülerInnen wird die URL, unter der der betreffende Rechner erreichbar ist bekannt gegeben (z.B.: 192.198.1.44/moodle/).
      Die SchülerInnen greifen mit einem WEB Browser auf den am Stick befindlichen MOODLE Server zu.
      Am Ende der Stunde beendet der Lehrer/die Lehrerin das Programm, zieht den Stick ab und nimmt ihn mit.

      Zu Hause steckt der Lehrer/die Lehrerin den Stick an den privaten Rechner an, startet die "Digitale Schultasche", steigt in das LMS MOODLE ein und nutzt den MOODLE Server so, als ob er in einem Netzwerk zur Verfügung steht. (Test korrigieren, Rückmeldungen an die SchülerInnen schreiben, ...).


      So einfach ist EDV: ;)


      - Martin
      Chemie ist wenn es kracht und stinkt, Physik ist wenn es nicht gelingt.