BENÖTIGE DRINGEND FEEDBACK

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BENÖTIGE DRINGEND FEEDBACK

      AN ALLE DEUTSCHLEHRER DIE DIES LESEN
      Ich bin Schüler der 11. Klasse eines Gymnasiums und meine Klasse erhielt im Rahmen des Deutschunterrichts die Aufgabe, eine Ausarbeitung zum Thema Sprachnot/Sprachkrise anzufertigen. Dabei wurde uns freigestellt ob wir ein bereits vorhandenes Gedicht rezitieren, eine Visualisierung anfertigen oder ein eigenes Gedicht schreiben wollen. Wir hatten also mehr oder weniger freie Hand bei der Anfertigung.
      Ich hatte mich dafür entschieden ein eigenes Gedicht zu verfassen, ein Visualisierung dazu anzufertigen und besagtes Gedicht zu rezitieren.
      Nun würde mich interessieren, wie ihr meine Anfertigung notentechnisch bewerten würdet.
      (Bild ist im Anhang)



      Dunkelheit


      Dunkelheit durchzieht das Land,
      zerfrisst´s wie Maden das Fleisch;
      Trümmer, Hunger, kalte Nacht
      der Menschen Antlitz totengleich.
      Dunkelheit.


      Gott wollt´ er es gleich tun,
      und pries es uns an;
      ein Nirwana an Schönheit und Völle:
      Blau wie der Himmel,
      umwoben mit Gold-
      Genau so war es von Gott nie gewollt!
      Dunkelheit.


      Eine Vielzahl von Allem,
      so wollt ´er´s doch haben:
      Panzer, Kanonen und höllische Scharen-
      die Höllenhunde, die Häscher, die Schergen,
      man konnt´sich nicht vor ihnen verbergen;
      Am Ende waren wir alle gleich,
      und zogen in dieDunkelheit.


      Wir legten Herz und Glieder,
      durch ihn zum Opfer nieder
      mit flehenden Gebärden,
      in dieser Höll´auf Erden.
      Vermag denn niemand uns zu heilen,
      von all dem Hass und Leid,
      und uns hinaus zu führen
      aus der ewig´
      Dunkelheit



      Bilder
      • DSCN1018.JPG

        393,35 kB, 1.107×732, 83 mal angesehen