Lehrer werden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lehrer werden

      Hey Leutz,

      ich dachte mir mal das ich hier mal was kleines reinschreibe. Ich denke auch das ich wahrscheinlich nichtmal ne Antwort drauf kriegen werde, das Forum scheint mir wie tot aber weiter im Kontext.

      Ich bin immoment in der 10. Klasse einer Stadtteilschule. Ich finde Englisch richtig richtig klasse. Aufjedenfall kam mir die Idee auch Englisch und vllt. auch Deutschlehrer zu werden, ich finde es super cool Dinge richtig und verständlich zu erklären, wie es mit dem Kinderumgang ist weiß ich persönlich noch nicht. Das Problem ist ist das ich nicht der beste in Mathe und anderen Sachen bin, das zieht mein Zeugnis runter, nun frage ich mich aber ob ich auch ohne die super Mathe Noten Lehrer für Deutsch, Englisch und Geschichte/GeG/Geographie werden könnte. Sollte ich erstmal meine Klassenlehrerin fragen, die kennt mich ja soz. am besten und ist ja selbstverständlich auch Lehrerin? Und für die Lehrer hier, was muss man alles erstmal machen um Lehrer zu werden, was muss man können und wie ist es überhaupt Lehrer/inn zu sein?
    • Deine Mathenote ist für ein Studium Deutsch/Englisch dann relevant, wenn der Abischnitt - wie ein einigen Bundesländern - für die Aufnahme des Lehramts zählt. Da jedes BL andere Regelungen hat, macht es Sinn auf die homepage einer Uni deines BL zu gehen und nach den Zulassungskriterien für's Lehramt zu gucken. Das kann dir hier keiner beantworten, zumal du dein BL und dein gewünschtes Lehramt (HR/GS/G/GY) nicht angegeben hast - da gelten auch jeweils andere Regeln.


      Hier könntest du auf die anderen Fragen Antworten finden :)

      lehrerforen.de/board921-lehram…lehrer-werden/#post161781

      lehrerforen.de/board922-ausbil…mt/36768-lehramt-aengste/

      lehrerforen.de/board922-ausbil…-bis-zum-fertigen-lehrer/

      lehrerforen.de/board922-ausbil…lisch-sprache-verbessern/

      "Kindern verständlich was erklären" ist (leider) übrigens nur ein (immer kleiner werdender) Teil der Arbeit. Korrekturen, Administration, Konferenzen und Vor&Nachbereitung machen über die Hälfte aus.

      Trotzdem: ein toller Job. Mach dich auf heftige Arbeitszeiten gefasst, aber toll ist er trotzdem. :)

      Deine Klassenlehrerin zu fragen kann Sinn machen, ist aber nicht der Weisheit letzter Schluss, Schüler verändern sich teils nochmal ganz massiv zwischen 10. und 12/13. Klasse. Da ist noch Spielraum.
    • Zitat Ranseng :
      Aufjedenfall kam mir die Idee auch Englisch und vllt. auch Deutschlehrer zu werden, ich finde es super cool Dinge richtig und verständlich zu erklären, wie es mit dem Kinderumgang ist weiß ich persönlich noch nicht.
      Dann überprüfe den gesamten Text noch mal genauer, geehrte Meike ! Hier hat Dich jemand ordentlich verklappst. 8)
      In den Deutschlands Schulen muss endlich wieder diszipliniert gearbeitet und gepaukt werden ! 8)
    • Du liebe Güte,er/sie ist in der 10. Und postet in nem Forum. Da hab ich in allen möglichen Erwachsenen/Berufsforen schon Beiträge gelesen, deren Rechtschreibung auch nicht so weit davon entfernt war. Hängt auch immer mit den eigenen online-Erfahrungen und -Lernwegen zusammen, in den meisten Foren, in denen Jugendliche sonst so sind, zählt das nicht so. Muss nicht unbedingt eindeutige Rückschlüsse auf die tatsächlichen Kompetenzen zulassen. Wenn doch, könnte das allerdigs ein Problem sein. ;)
      Wobei da ja dann auch noch Entwicklungsspielraum wäre.
    • LehrerKonservativ schrieb:

      Zitat Ranseng :
      Aufjedenfall kam mir die Idee auch Englisch und vllt. auch Deutschlehrer zu werden, ich finde es super cool Dinge richtig und verständlich zu erklären, wie es mit dem Kinderumgang ist weiß ich persönlich noch nicht.
      Dann überprüfe den gesamten Text noch mal genauer, geehrte Meike ! Hier hat Dich jemand ordentlich verklappst. 8)

      LehrerKonservativ schrieb:

      Zitat Ranseng :
      Aufjedenfall kam mir die Idee auch Englisch und vllt. auch Deutschlehrer zu werden, ich finde es super cool Dinge richtig und verständlich zu erklären, wie es mit dem Kinderumgang ist weiß ich persönlich noch nicht.
      Dann überprüfe den gesamten Text noch mal genauer, geehrte Meike ! Hier hat Dich jemand ordentlich verklappst. 8)




      Wie unfreundlich ist das denn ? :
      Wer achtet im Internet schon auf Rechtschreibung ? Bzw. in einem Forum wie diesem hier ? Kein Mensch.
      Yesterday, all my troubles seemed so far away
      Now it looks as though they're here to stay..
    • Zitat Bullymamam :
      Wie unfreundlich ist das denn ? :
      Nicht unfreundlich, sondern geradeaus und ehrlich ! Eben den Tatsachen angemessen.
      Wer achtet im Internet schon auf Rechtschreibung ? Bzw. in einem Forum wie diesem hier ? Kein Mensch.
      Ich z.B. ! In gängigen Internetforen wird auch zu Recht zunehmend auf die Nettiquette hingewiesen, in der um das Bemühen um die korrekte Rechtsschreibung etc. gebeten wird. Und von einem Schüler, der vor hat später Deutschlehrer (!) zu werden, habe ich da gewisse Erwartungen.

      Zitat Meike :
      Naja, aber eine Frage in den Raum werfen und sich dann nicht mal die
      Mühe zu machen, sich zurück zu melden, ist auch ziemlich unhöflich...
      Sag ich ja, dass er Dich verklappst hat, geehrte Meike ! Mal abgesehen von der Rechtschreibung erschien mir die sprachliche Ausdrucksweise schon recht merkwürdig. 8)
      In den Deutschlands Schulen muss endlich wieder diszipliniert gearbeitet und gepaukt werden ! 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LehrerKonservativ ()

    • LehrerKonservativ schrieb:

      Zitat Bullymamam :
      Wie unfreundlich ist das denn ? :
      Nicht unfreundlich, sondern geradeaus und ehrlich ! Eben den Tatsachen angemessen.
      Wer achtet im Internet schon auf Rechtschreibung ? Bzw. in einem Forum wie diesem hier ? Kein Mensch.
      Ich z.B. ! In gängigen Internetforen wird auch zu Recht zunehmend auf die Nettiquette hingewiesen, in der um das Bemühen um die korrekte Rechtsschreibung etc. gebeten wird. Und von einem Schüler, der vor hat später Deutschlehrer (!) zu werden, habe ich da gewisse Erwartungen.

      Zitat Meike :
      Naja, aber eine Frage in den Raum werfen und sich dann nicht mal die
      Mühe zu machen, sich zurück zu melden, ist auch ziemlich unhöflich...
      Sag ich ja, dass er Dich verklappst hat, geehrte Meike ! Mal abgesehen von der Rechtschreibung erschien mir die sprachliche Ausdrucksweise schon recht merkwürdig. 8)



      Oh mein Gott, das ist SO übertrieben ! Er geht in die 10 Klasse, das heißt er ist 16 / 17 ? Wahrscheinlich ändert sich sein Berufswunsch eh noch.
      Er hat doch nur gefragt, hack doch nicht auf seiner Schreibweise rum. Ich finde das richtig unangemessen und das von einem Lehrer !
      Und ja, dass er nicht antworten kann, hat bestimmt seinen Grund. Vielleicht ist es ihm auch einfach vergangen - wäre verständlich. Warum verklappst ? Ich finde seine Schreibweise 0,0 gar nicht merkwürdig, er achtet halt nicht drauf, na und ? Muss er auch nicht.
      Yesterday, all my troubles seemed so far away
      Now it looks as though they're here to stay..