Wurde nicht versetzt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wurde nicht versetzt

      hey leute, ich habe gestern erfahren, dass ich nicht versetzt wurde. ich bin gerade in der 10ten klasse und werde es scheinbar noch ein jahr bleiben. ich bin nicht zu blöd, sondern einfach faul. kann ich vielleicht doch noch irgendwie weiterkommen, vielleicht mit einer Probezeit oder nachprüfung? ich würde den lehrern echt gern beweisen, dass ich mir in der oberstufe mühe geben wollte. und hilft es vielleicht weiter, dass ich unter adhs leide?
    • Re: Wurde nicht versetzt

      "Yannick" schrieb:

      hey leute, ich habe gestern erfahren, dass ich nicht versetzt wurde. ich bin gerade in der 10ten klasse und werde es scheinbar noch ein jahr bleiben. ich bin nicht zu blöd, sondern einfach faul. kann ich vielleicht doch noch irgendwie weiterkommen, vielleicht mit einer Probezeit oder nachprüfung?


      Wenn das heißt, dass gestern Zeugniskonferenz war, fällt dir das reichlich früh ein, nach der Konferenz ist der Zug abgefahren. Ich weiß nicht, in welchem Bundesland du wohnst, aber zumindest in Niedersachsen gibt es bei der Versetzung von 10 nach 11 auch grundsätzlich keine Möglichkeit der Versetzung auf Probe oder Nachprüfung.

      "Yannick" schrieb:

      ich würde den lehrern echt gern beweisen, dass ich mir in der oberstufe mühe geben wollte. und hilft es vielleicht weiter, dass ich unter adhs leide?


      Nachteilsausgleich kann man nicht rückwirkend beantragen. Außerdem wäre auch hier die Frage, ob das Bundesland einen Nachteilsausgleich bei ADHS in Klasse 10 noch vorsieht (auch eher nicht).
    • Re: Wurde nicht versetzt

      Mich irritiert eher, daß Du jetzt erst erfahren hast, daß Du nicht versetzt wirst- meine Älteste, hat jetzt gerade ihr Abi gemacht, hatte genau das gleiche Problem in der 11.ten Klasse. Ihr dämmerte es zwar bereits nach den Osterferien, daß es mit der Versetzung eng werden könnte, ihre Lehrer bestätigten ihr diese Ahnung Anfang Mai, also blieb ihr gerade noch genug Zeit, sich auf den Hosenboden zu setzen und sie schaffte die Versetzung ( obgleich es das schlechteste Zeugnis war, was sie jemals bekommen hat.)
      Außerdem- das hab ich meiner Tochter damals auch gesagt- bist Du doch schon lange genug im "Schulbetrieb", um so in etwa abschätzen zu können, wird es knapp oder nicht....den Vorwurf, daß Deine sehr löbliche Einsicht - ich war faul- einfach zu spät eingesetzt ist, kann ich Dir leider nicht ersparen.....

      Nachprüfungen sind in Niedersachsen wohl wirklich nicht vorgesehen, und ein Nachteilsausgleich wegen ADHS dürfte schwierig werden - hier ein Link....

      <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.nibis.de/~infosos/nachteilsausgleich.htm">http://www.nibis.de/~infosos/nachteilsausgleich.htm</a><!-- m -->

      Du wirst wohl um die Wiederholung der Klasse nicht umzu kommen. Andererseits- stell Deine Faulheit wirklich ab und Du hast durch die Wiederholung beste Chancen, mit wirklichen guten Noten in die 11 zu wechseln, was auch schon etwas wert ist....

      Ich befürchte nur, das ist nicht das, was Du hören möchtest.....
    • Re: Wurde nicht versetzt

      "Sasapi" schrieb:


      Außerdem- das hab ich meiner Tochter damals auch gesagt- bist Du doch schon lange genug im "Schulbetrieb", um so in etwa abschätzen zu können, wird es knapp oder nicht....


      Sollte man meinen, so viel Realitätssinn ist aber nicht jedem gegeben. Ich habe auch schon Schüler erlebt, die über ein ganzes Schuljahr nicht eine ausreichende Leistung erbracht haben und dann völlig überascht davon waren, dass nach der 5 im Halbjahreszeugnis sich auch zum Schuljahresende nichts geändert hat.
    • Re: Wurde nicht versetzt

      also mein problem ist, ich weiß seit jahren, dass ich faul bin aber irgendwie schaff ich es einfach nicht, mich ranzusetzen. ich hatte im halbjahr zwei fünfen und eine vier minus. die vier minus und eine fünf hatte ich sicher weg, zu der letzten fünf wollte mir niemand was sagen. ich weiß nicht, warum ich fähig bin, das problem zu erkennen, aber nichts dagegen machen kann, und ich dachte, es bestünde noch eine chance auf eine probezeit, weil ich glaube, dass mich dieses sitzen-bleiben mich wachgerüttelt haben lönnte
    • Re: Wurde nicht versetzt

      Ähem...ja...wieviele Fünfer hast Du denn jetzt? Nach Deinem Posting komme ich zu dem Ergebnis, daß noch eine Fünf übrig ist- aber kann man denn mit nur einer Fünf sitzenbleiben?? Ich kenne mich mit dem G8-Gymnasium und seinen Begleiterscheinungen absolut nicht aus, Tochter Nr. 1 wäre erstens eh noch G9-Jahrgang und zweitens besucht sie ein Fachgymnasium- vielleicht sind die Regelungen da unterschiedlich...Ich dachte bisher immer, eine 5 ohne Ausgleich geht grad noch so, bei zwei Fünfen muß ein Ausgleich her ( obwohl man sich fragen könnte, worin da der Sinn liegt- ich konnte meine schlechte Note in Mathe immer mit einer 1 in Religon ausgleichen :D weiß aber nicht, ob das heute noch so ist....)

      Im Übrigen kann ich Dir sagen: Das Problem, was Du mit der Faulheit hast, nennt sich "innerer Schweinehund" :) Der taucht immer mal wieder auf, in meinem Leben hielt er besonders zu meinen WG-Zeiten ständig bei uns auf. Alle haben wir das Chaos, was sich in der Wohnung auszubreiten drohte, kommen sehen, wir ergingen uns in aufgeregten Diskussionen zum Thema "Woher kommt Schmutz? Wohin geht Schmutz? Und wer ist dafür zuständig, DASS er wieder geht?" und trotzdem wurde das Chaos erst beseitigt, wenn man befürchten musste, schon bald ständen die UNO-Blauhelme vor der Tür, weil es aussah, als wäre nicht nur eine Bombe, sondern ein ganzes Arsenal eingeschlagen....

      Da Du aber nicht der Einzige mit diesem Problem bist, gibt es sogar einen Ratgeber dazu- Günter, der innere Schweinehund für Schüler. :wink:

      Lange Rede, kurzer Sinn- ich befürchte, an der Wiederholung wird man nichts machen können.....
    • Re: Wurde nicht versetzt

      "Yannick" schrieb:

      und ich dachte, es bestünde noch eine chance auf eine probezeit, weil ich glaube, dass mich dieses sitzen-bleiben mich wachgerüttelt haben lönnte

      Diese logische Schlussfolgerung ist etwas wackelig.
      Und sooo wichtig, dass Du mal nachgefragt hättest, war es Dir auch nicht.

      Aber solange Du an Dich glaubst, glaubt wenigstens einer an Dich.
      Schiebe Dich halt etwas später durch's Abitur, vielleicht findest Du in Studium ein Mädchen, das Dich ernähren kann. ;)

      - Martin
      Chemie ist wenn es kracht und stinkt, Physik ist wenn es nicht gelingt.
    • Re: Wurde nicht versetzt

      :D :D :D
      Also bitte :lol:

      Da predige ich meinen Töchtern, kaum daß sie des Hörens mächtig sind, ohne Unterlaß, wie wichtig eine anständige Ausbildung und eigenes Geld sind- für ihr Selbstwertgefühl, ihre Zukunft und überhaupt!- und Du bringst hier angehende Abiturienten auf dumme Ideen :lol:
    • Re: Wurde nicht versetzt

      Hey,

      Ich bin grade in der 11im Ausland und einmal in der 7ten sitzen geblieben mit immerhin 8 fünfen!!! da ich stinkend faul war
      Ich geb dir den Rat wiederhol das Jahr wenn du wirklich an dich glaubst so wie ich damals an mich wirst du es schaffen ich
      habe mein Abschlusszeugnis mit 1,8 geschafft und war dazu noch Schulsprecher wenn du an dich glaubst kannst du das im
      nächsten Jahr besser machen und es wird dir auch helfen durch Abi zu kommen denn die Lücken die du jetzt hast werden dir das Abi
      verdammt schwer machen!!!

      MFG