Bitte endlich 1. Fremdsprache Chinesisch einführen !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bitte endlich 1. Fremdsprache Chinesisch einführen !

      Guten Abend !
      Ich bin davon überzeugt, dass wir Deutsche und Westeuropäer im globalen Wettbewerb gegenüber China schon längst verloren haben. Deutschland, das im Zuge der Wohlstandssaturiertheit und Dekadenz nicht mehr schafft , disziplinierte, fähige und leistungsbereite Arbeitskräfte heranzubilden wird in ca. 10 Jahren allmählich Merkmale eines unterentwickelten Landes aufweisen.
      -Der Preis für die im Geiste der 68er stattgefundene antiautoritären Erziehung und ineffiziente auf Kuschelpädagogik bedachtem Bildungssystem !

      Als Rufer in der Wüste bin ich es allmählich leid, mich abwatschen zu lassen, wenn ich in freidenkerischer Art Wahrheiten verkünde. Den wirtschaftlichen und bildungsmäßigen Untergang Westeuropas werde ich trotz meiner klardenkenden Meinungen nicht aufhalten können. Mit anderen Worten : Ich habe mich damit abgefunden !

      In der Geschichte sind Hochkulturen entstanden und auch wieder untergegangen. Sogar das (übermächtige) Römische Reich musste die Löffel an "unterentwickeltere" Völker abgeben, die Wirklichkeit vielleicht gar nicht so unterwickelt waren, aber von den Römern in dekadenter und arroganterweise so eingeschätzt wurden.-Alles hat seine Zeit !

      Vielleicht ist die Zeit der Wirtschaftsmacht Deutschland/Westeuropa einfach vorbei. Vielleicht ist Deutschland nach den 2 schrecklichen Weltkriegen, mehreren Diktaturen etc. über zig Generationen mental so ausgelaugt und traumatisiert, dass die Tugenden Disziplin, Lern- und Leistungsbereitschaft irgendwo wirklich nicht mehr durchzuhalten sind.

      Wenn es so ist, stelle ich mich jetzt schon mental darauf ein, dass unsere Kinder in ca. 10 Jahren in untergeordneten Positionen chinesischen Führungskräften dienen werden, was ja nicht unbedingt negativ sein muss.

      Daher halte ich es für sinnvoll, dass man sich schon auf diese neue Zeit vorbereitet. Es würde beispielsweise meinem Filius schon betreffen, der sich dann irgendwo bei einem chinesischen Chef bewerben wird. Und es würde einen besseren Eindruck machen, wenn der Bewerber die chinesische Sprache beherrscht.-Natürlich denke ich auch daran, dass mein Filius dann vielleicht mit Hilfe des Chinesisch doch in eine mittlere Position aufsteigen könnte.

      Von daher mein Plädoyer : Chinesisch in unseren Schulen einführen ! 8)
    • Re: Bitte endlich 1. Fremdsprache Chinesisch einführen !

      Das sehe ich anders ! Ich denke mal, dass die chinesischen Konzerne in Deutschland auch einige deutsche unterqualifizierte Arbeitskräfte (Sie können dabei in einem riesigen Pool greifen) des Lohndumpings willen beschäftigen müssen, weil zu viele hochqualifizierte Chinesen zu teuer sein werden. 8)
    • Re: Bitte endlich 1. Fremdsprache Chinesisch einführen !

      Chinesisch soll ja eine ziemlich komplexe Sprache sein, die schwer zu erlernen ist. Wenn ich mir den Fremdsprachenunterricht in den Schulen so anschaue- und die Ergebnisse- bin ich nicht sicher, ob man die Sprache auf diesem Weg unbedingt sicher beherrschen lernt 8)
      Außerdem- es steht ja jedem frei, in seiner Freizeit weitere Sprachen zu lernen.
    • Re: Bitte endlich 1. Fremdsprache Chinesisch einführen !

      Ach ja... In den 80ern wurde rumgeheult, dass jeder, der nicht als erste Fremdsprache Japanisch lernt auf immerdar wirtschaftlich verloren sei. Jetzt heulen die gleich kurzsichtigen Kleingeister rum, dass jeder Chinesisch lernen muss. Der Fortschritt der Geschichte wird gleichgültig darüber hinwegschreiten.

      Nele
      Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too? - Douglas Adams
    • Re: Bitte endlich 1. Fremdsprache Chinesisch einführen !

      Englisch muss immer erste Fremdsprache bleiben. Die Schule meines Sohnes hat fleißigen Schüleraustausch mit China - und die Chinesen lernen auch alle Englisch. Das passt schon.

      Wenn es nach mir ginge, wäre Englisch erste Fremdsprache, dann käme Spanisch und dann Französisch oder oder sonst etwas, Italienisch vielleicht.

      Chinesisch wäre als Wahlfach super, aber nicht als Pflichtfach - viel zu kompliziert!

      Ich weiß nicht, ob ich Latein überhaupt noch groß anbieten würde. Vielleicht am Anfang ein Jahr für alle und dann weg damit? Ich finde z. B. die mögliche Folge am Gymnasium iditotisch: Englisch Latein NwT - wer Latein lernt sollte doch hinterher auch eine romanische Sprache lernen, die darauf aufbaut??? Aber ich will jetzt nicht Sinn und Unsinn von Latein diskutieren. Meine Kinder lernen moderne Sprachen und daher kann ich da nicht so richtig urteilen.
    • Re: Bitte endlich 1. Fremdsprache Chinesisch einführen !

      Leinwand, ich hab ja auch klar dazugeschrieben, dass ich es mangels Erfahrung nicht wirklich beurteilen kann!!
      Man lernt viel über Grammatik, bekommt eine humanistische Allgemeinbildung, lernt schöne Zitate...
      Aber ich denke trotzdem, dass man von Englisch, Französisch und Spanisch auf lange sicht mehr profitiert.
    • Re: Bitte endlich 1. Fremdsprache Chinesisch einführen !

      "Sasapi" schrieb:

      Chinesisch soll ja eine ziemlich komplexe Sprache sein, die schwer zu erlernen ist.
      Wenn man im Wesentlichen die Schriftsprache verstehen will, stimmt das eigentlich gar nicht. Zwar sind die Zeichen Fleißarbeit, aber die Grammatik ist vergleichsweise überschaubar. Schwieriger ist die Phonetik. Wie das ohne Muttersprachler gehen sollte, ist mir unklar. Wenn man es also eher so als Ersatz für Latein betrachtet....

      Also ich habe nichts gegen Chinesisch. Habe ich meiner Tochter auch ganz dringend ans Herz gelegt. 8)

      P.S. Englisch muss man natürlich trotzdem können.
      Jeder nach seinen Möglichkeiten!
    • Re: Bitte endlich 1. Fremdsprache Chinesisch einführen !

      "neleabels" schrieb:

      Ach ja... In den 80ern wurde rumgeheult, dass jeder, der nicht als erste Fremdsprache Japanisch lernt auf immerdar wirtschaftlich verloren sei. Jetzt heulen die gleich kurzsichtigen Kleingeister rum, dass jeder Chinesisch lernen muss. Der Fortschritt der Geschichte wird gleichgültig darüber hinwegschreiten.

      Nele



      Ich kann dir da nur zustimmen!!!


      @Klardenker:
      Ich kann mir nicht vorstellen, dass (falls du Lehrer bist) wirklich eine Sprache unterrichtest oder dass du jemals eine Sprache studiert hast!
      Habe ich natürlich auch noch nicht, aber was ich dir sagen möchte ist, dass dein Beitrag nach dem Motto "mal eben schnell Chinesisch für die Zukunft einführen lassen" rüberkommt.

      Wie soll man deines Erachtens Englisch vom "Throne" der 1. Weltsprache mal einfach so verdrängen und Chinesisch einführen?
      Weißt du denn nicht, dass die meisten Schüler (wenn man tiefer in die Materie eingeht), sogar Probleme im Fach Englisch haben?
      Englisch, welches am Anfang noch einen schönen Zugang hat und am Ende immer komplizierter wird? Und dann willst du Chinesisch einführen lassen, was nochmal völlig neue Schriftzeichen hat und das nur weil zukünftig der Chinesische Markt (laut dir) positiv laufen wird? Was den Martk und die Wirtschaft betrifft ist es doch eh so, dass sich sowas im laufe der Zeit alles ändern kann! Von daher ist so ein Schritt sehr gewagt und meiner Meinung nach genau falsch!
      Wir im Westen brauchen kein Chinesisch. Dann doch lieber mehr Wert auf die eigene Muttersprache legen, die selbst nicht jeder Deutsche so beherrscht, wie es eigentlich sein sollte! Davon bin ich überzeugt! ;)

      Liebe Grüße
      s92
    • Re: Bitte endlich 1. Fremdsprache Chinesisch einführen !

      Kann euch da nur zustimmen- Englisch ist und bleibt auch noch serh lange die "Weltsprache"..
      Zudem wird China nun wirtschaflich in den nächsten Jahren gar nicht mehr so viel zulegen wie erwartet... In ein paar Jahren gibts dann wohl die Forderung nach Indisch?
    • Re: Bitte endlich 1. Fremdsprache Chinesisch einführen !

      Was ist eigentlich mit den unendlichen Weiten des Alls - unfassbare Handelsmöglichkeiten, extrem starke Handelspartner, hochmoderne Technologie, uns überlegene Rassen...
      Ich bin für Klingonisch als zweite Fremdsprache!

      Fanget sofort an, bevor sie euch den Rang ablaufen:
      <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.youtube.com/watch?v=tt43a9uIYQ8">http://www.youtube.com/watch?v=tt43a9uIYQ8</a><!-- m -->
      <!-- m --><a class="postlink" href="http://seekay.eidoloskop.com/klingon/">http://seekay.eidoloskop.com/klingon/</a><!-- m -->
    • Re: Bitte endlich 1. Fremdsprache Chinesisch einführen !

      Ihr Witzbolde. :P

      Die Chinesen sollen Englisch lernen und gut isses. Ich glaub, das tun sie auch. Zumindest gibt es genug Schulen, die Austausch mit China haben. Die Kinder kommunizieren dann auf Englisch miteinander. Es scheint zu klappen.
    • Re: Bitte endlich 1. Fremdsprache Chinesisch einführen !

      Hallo,
      ja unbedingt sollte man chinesich als Fremdsprache einführen. Aus alter Gewohnheit kann man ja Englisch als erste Fremdsprache lassen. Wenn man aber gewzungen wird, chinesisch/ mandarin privat zu zahlen, muss man sich nicht wundern, dass es immer nur eine bestimmte Schicht ist, die gut Geld verdient. Also Chinesich für alle!