Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 144.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @usernick: Als ich meinen letzten Beitrag geschrieben hatte, meinte ich durchaus Krandlers, denn er/sie hatte bis zu diesem Zeitpunkt nur gestänkert und beleidigt. Mit dir hatte ich bis dahin eine - vielleicht heftige, aber durchaus weiterführende Diskussion. Wenn Krandlers mir dann vorwirft, dass eine Diskussion mit mir (und anderen Zeigefingerlehrern) nichts bringt, ist das doch ziemlich niedriges Niveau. Wie kann ich jemandem vorwerfen, eine Diskussion zu verhindern, und selbst überhaupt nich…

  • @Krandlers: Eine Entschuldigung wäre ein gutes Zeichen für Reflexion gewesen... Schade! Vielleicht liest du ja mal die Beiträge? Jetzt gehe ich (ohne Zeigefinger) ans Klavier (wird schwierig, aber ein Versuch ist es ja wert - ich will ja nicht Krandlers Klischee entsprechen). Das Niveau sinkt hier täglich. (Ich will mich nicht immer anpassen!)

  • Zitat von "usernick": „Boeing: Und nun - was hat das mit dem Thema zu tun? “ Ich wollte damit einem Klischee vorbeugen. Sonst nichts. Ihr habt doch auch mehrfach Beispiele für "Betrugssituationen" genannt, ich habe ein Beispiel genannt, was sonst gerne verwendet wird.

  • Zitat von "usernick": „Zitat von "Boeing": „ Vielleicht liegt es an meiner Erziehung oder auch an meinem Beruf, dass ich Ehrlichkeit für ein sehr großes Gut halte. Zur beruflichen Seite: Ja, auch wenn ich als Lehrerin einen Fehler mache (das kommt ja nun auch einmal vor ), gestehe ich diesen ein. Vorbildfunktion! Nein, ich betrüge nicht bei der Steuer - nicht aus Angst vor Aufdeckung, sondern s. o., dazu gehört für mich auch das Verschweigen von Informationen! (...) Vielleicht liegt es auch an m…

  • Zitat von "usernick": „Ich möchte noch etwas ergänzen: Im LF hab ich gestern einen Thread gelesen, in dem es darum ging, dass die Eltern sich über eine Note beschweren und dass nun der betreffende Lehrer diesbezüglich Stress hat - er bzw. sie muss sich rechtfertigen. Die Antworten in diesem Thread gingen in die Richtung: "Was sind die Eltern nervig, wegen einer 2 statt einer 1 so einen Aufriss zu machen!" - Nun, es könnte ja immerhin sein, dass die Note tatsächlich ungerecht ist - so, wie das eb…

  • An welcher Stelle habe ich behauptet, dass ich noch nie gelogen habe? Bitte genau lesen! Trotzdem ist für mich Ehrlichkeit ein hoher Wert! Ich mache Fehler, natürlich, habe ich auch geschrieben - und diese Fehler räume ich ein. Ich habe nicht die Moralkeule geschwungen, fand hier lediglich die Diskussion unehrlich! Ich habe z. B. auch schon gelogen, um von anderen Menschen Schaden abzuwenden und das tue ich im Zweifelsfall wieder. Man kann etwas als hohes Gut ansehen, ohne selbst perfekt sein zu…

  • Zitat von "Krandlers": „Zitat von "Boeing": „ “ Also so eine schlechte Argumentation kann und wird, weder was mit Lebenserfahrung noch mit Alter zu tuen haben. Und die, die hier mit Werten rumprahlen, wie zB. Ehrlichkeit sind doch hinterher die, die sich Kinderpornos im Internet anschauen. Ich bitte euch, redet nicht von der Moral.“ Das ist eine Unverschämtheit! Mehr Worte benötige ich nicht.

  • Ich bin hin- und hergerissen zwischen den Begriffen "oberflächlich" und "peinlich"... Mich erinnern die Beiträge von Frau_von_Briest und usernick an Pippi Langstrumpf: "Ich mach' mir die Welt, wie sie mir gefällt..." Vielleicht liegt es an meiner Erziehung oder auch an meinem Beruf, dass ich Ehrlichkeit für ein sehr großes Gut halte. Zur beruflichen Seite: Ja, auch wenn ich als Lehrerin einen Fehler mache (das kommt ja nun auch einmal vor ), gestehe ich diesen ein. Vorbildfunktion! Nein, ich bet…

  • Re: Umzug auf neuen Server

    Boeing - - News

    Beitrag

    Zitat von "Meike": „Alles wie vorher =D>“ ne, sogar besser... Folgende Verbesserung habe ich zumindest festgestellt: Gelesene Beiträge werden sofort beim Zurückklicken als gelesen gekennzeichnet. Finde ich toll. Danke! =D>

  • Eine reine Rechenaufgabe: 1000 Zeugnisse - je Kontrolle mindestens 5 bis ca. 10 Minuten (immer mindestens drei Listen gegenlesen): Zeitaufwand zwischen 80 und 160 Stunden!

  • Hier hat bisher niemand behauptet, dass ein Schulleiter alle Noten kontrolliert oder kontrollieren kann. Es war von Texten die Rede, von Kommentaren... Jeder einzelne Lehrer hat die Aufgabe, vor der Herausgabe der Zeugnisse, diese noch einmal auf "Vertauschungen" zu überprüfen. Seine Unterschrift bestätigt die Richtigkeit der Angaben. Die mir bekannten Schulleiter sehen sich die Zeugnisse vor dem Unterschreiben an, sie können aber nicht alle Noten kontrollieren. Auch bei uns ist es vorgekommen, …

  • Re: Ausnahmen in der 10. Klasse?

    Boeing - - E.L.S.K.E.

    Beitrag

    Hallo Friik, leider habe ich schlechte Nachrichten für dich! Ich habe in der APO SI für dich gesucht und folgende Stelle gefunden: (5) Ist die Versetzung einer Schülerin oder eines Schülers gefährdet, weil die Leistungen in einem Fach abweichend vom Halbjahreszeugnis nicht mehr ausreichen, gilt § 50 Abs. 4 SchulG. Die Eltern werden spätestens zehn Wochen vor dem Versetzungstermin schriftlich benachrichtigt. Ist mit der Versetzung der Erwerb eines Abschlusses oder einer Berechtigung verbunden, we…

  • Zitat von "Klardenker": „Ertappt, usernick ! Wollte Dich nur mal testen ! Du bist im "realen" Leben eine Lehrerin. Einen so belehrenden Ton hat nur eine Lehrerin im Blut. 8)“ Du musst es ja wissen!

  • Re: Nur ein Lehrer für die Klasse

    Boeing - - E.L.S.K.E.

    Beitrag

    Zitat von "oh-ein-papa": „Zitat von "Boeing": „Meist unterrichtet man in Fächern, zu denen man eine besondere Beziehung hat oder die eine Affinität zu den studierten Fächern aufweisen. “ Nun ja, sofern sich personelle Sachzwänge aufbauen wird man das doch nicht gar so eng sehen. Jetzt müsste man nur noch eine Schule finden, die personell hinreichend ausgestattet ist. - Martin“ Nö! Wir haben seit mehr als drei Jahren keinen evangelischen Religionsunterricht mehr, macht keiner fachfremd, jetzt müs…

  • Re: Nur ein Lehrer für die Klasse

    Boeing - - E.L.S.K.E.

    Beitrag

    In NRW ist es dem Schulgesetz zu entnehmen, dass Lehrer auch in fachfremdem Unterricht - bei fachlicher Eignung - eingesetzt werden können. Alle Fächer können nicht fachfremd unterrichtet werden, weil sie - ohne Zertifikatskurse - neben der fachlichen Qualifikation auch noch Zusatzqualifikationen erfordern: Chemie, Physik, Sport, Religion. In der Hauptschule ist der Einsatz in fremden Fächern sinnvoll, damit die pädagogische Arbeit in der Klasse besser gelingt. Meist unterrichtet man in Fächern,…

  • Englisch? - Keine Ahnung! Für Mathe könnte ich dir (darf man hier Werbung machen?) die Hefte vom Stark-Verlag empfehlen, die bringen jedes Jahr neue Hefte zur Vorbereitung auf die zentralen Prüfungen (NRW) heraus. Dort gibt es Erklärungen, Beispielaufgaben, Übungsaufgaben und Prüfungsbeispiele (mit Lösungen). Die Themen sind dort breit gestreut. (Ich kenne nur die Hefte für Hauptschule und Realschule, gibt es aber bestimmt auch fürs Gymnasium). Kannst du nicht auch nach aktuellen Schulbüchern im…

  • Re: Mögen Lehrer keine guten Schüler?

    Boeing - - E.L.S.K.E.

    Beitrag

    Ich merke gerade, nach Meikes Beitrag, dass ich mich unklar ausgedrückt habe. Mir geht es nicht darum, dass ich die Schüler nicht mag, sondern ich mag diese genannten Verhaltensweisen nicht. Dies versuche ich auch immer wieder, den Schülern zu vermitteln. Wenn ich xy gerade zum fünften Mal ermahne, kommt dann schon mal ein: "Sie mögen mich nicht!" - Meine Antwort darauf: "Ich mag dein Stören nicht" oder "Ich mag nicht, dass du abc quälst" aber dann folgte als Ergänzung: "Es geht nicht um deine g…

  • Re: Mögen Lehrer keine guten Schüler?

    Boeing - - E.L.S.K.E.

    Beitrag

    Ich mag gute Schüler, wenn sie ihre Ideen in den Unterricht angemessen einbringen. Manche kann ich nicht umgehend aufgreifen, verweise dann auf später, schon allein um den schwächeren Schülern die Möglichkeit zu geben, ihre eigenen Lösungsvorschläge zu erarbeiten. In den Pausen führe ich oft Gespräche mit Schülern: a) mit denen, die gerade vorher eine neue Idee einbringen wollten, aber nicht sofort zum Zuge kamen, dann wird geplant, wie diese Idee in die nächste Stunde eingebaut werden kann (Sch…

  • Danke für die Aufklärung. :wink: Bisher waren mir diese Wesen (Spikes - siehe Link) schon nicht sehr sympathisch, jetzt noch viel weniger.

  • Danke, Marius. (auch für den letzten Beitrag!) In meinen Mappen müssen sich keine getippten Eigenleistungen befinden, aber sie können. Vor allem rechtschreibschwachen Schülern (Hauptschule!) erlaube ich das Tippen von eigenen Texten. Das Tippen bietet Vorteile, birgt aber auch eine "Gefahr". Wie schnell lassen sich einmal getippte Texte an andere Schüler aushändigen (die haben dann keine Eigenleistungen mehr, aber wer hat den Text wirklich verfasst?) Im Deutschunterricht erwarte ich tatsächlich,…