Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 276.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich kenn das aus NDS vom Wechsel vom Gym zur Realschule: da wird die Nichtversetzung "aufgehoben", solange bei 2 Fünfen eine aus der 2.Fremdsprache besteht. Heißt, wenn man wegen Mathe und Französisch oder Latein sitzenbleibt, entfällt die Sprachen-5, weil das Fach an der Realschule nicht oder nicht zwingend unterrichtet wird. Ansonsten gilt die übliche Versetzungsregel, mit Ausgleichsregelung.

  • Re: Ich liebe ihn!!!

    Leinwand - - E.L.S.K.E.

    Beitrag

    hatte ich auch mal, und das war sowohl eine schöne wie auch eine schwierige Zeit. Erlaubt ist es nicht, und man sollte sich vor Augen halten, dass bei einer solchen Konstellation sowohl der Lehrer wie auch der Schüler nur Probleme bekommen wird. Besonders aber der Lehrer. Nun, und über dich scheint ja schon geredet zu werden..... Schlag ihn dir aus dem Kopf,etwas Anderes wirst du hier nicht zu lesen bekommen.

  • Dass die Lehrerin dich nicht mag, ist reinweg deine persönliche Interpretation. ich gehe mal davon aus, dass sie sich schon gedanken um deine Zeugnisnote gemacht haben wird.Und ganz sicher weißt du auch, dass Noten in den meisten Bundesländern nicht durch arithmetisches Mitteln zu Stande kommen? Da werden Tendenzen genauso berücksichtigt wie mündliche und sonstige Leistungen. Übrigens bleibt man nicht sitzen, wenn man überall nicht mehr ausreichend steht, sondern wenn man 2 Fünfen ohne Ausgleich…

  • Re: Regelung zum Sitzenbleiben???

    Leinwand - - E.L.S.K.E.

    Beitrag

    meines Wissens gibt es eine solche Regelung nicht. Verwunderlich ist dieser Trend kaum: in der Realschule sitzen ja sehr viele Kinder, die eigentlich besser auf der hauptschule aufgehoben wären. Entweder man beugt also das Niveau stark runter, oder etliche Kinder stoßen an der Realschule an ihre Grenzen. Betrifft das verschiedene Fächer?

  • Dass viele Klassen Probleme in der Oberstufe bekommen, ist nicht wirklich neu. Das Arbeiten dort ist doch ein anderes als in der Mittelstufe. Umsomehr wundert es mich, dass ein Lehrer eine Ex überhaupt ankündigt. Eine angekündigte Ex gibt es nämlich eigentlich gar nicht. Eine Ex wird aus dem stegreif gehalten und umfasst den Unterrichtsstoff der letzten 2 Stunden. Und da sie aus dem Stegreif geschrieben wird, wie du ja auch erklärt hast, ist sie eben unangekündigt. Von daher finde ich es schon e…

  • Re: ungerecht behandelt? Bitte um Antworten.

    Leinwand - - Forum

    Beitrag

    am bedenklichsten finde ich die Formulierung "Meine1". Niemand hat ein Abo auf welche Note auch immer :wink:

  • Dann fragst du ihn eben erst ab, wenn er die Wörter kennt. D.h., wenn du merkst, er kann sie noch nicht, gibst du ihm das Buch zurück und lässt ihn weiterlernen. Für solche Spielchen wär mir meine Zeit zu schade.

  • Zitat: „Nicht abfragen statt lernen...“ wie soll das auch gehen? Spätestens nach Vokabel Nr.3 fült Mama sich verar...., wird deutlich sauer und schickt den Junior wieder weg , zum LERNEN. Den Stress gönnen meine sich nicht wirklich gerne :mrgreen:

  • ach herrje, du meinst, eine 16 Jährige könne man nicht mehr zu Hause abfragen? :lol: :lol: neee, klar nicht. Sollte aber auch nicht mehr Aufgabe der Eltern sein. Wenn Töchterchen kommt und sagt: fragst du mich mal Vokabeln ab? dann ja. Aber sonst nicht. Die sind alt genug

  • Zitat: „Eine 16jährige 11. Klässlerin kann man einfach nicht mehr abfragen. Leider :wink: . .“ warum kann man nicht? Sollte nicht die einzige Leistung sein, weil reproduktiv, aber warum sollte man das nicht können?

  • Über den Sinn des Lateinunterrichts sollte man sich schon gezielt informieren. Stammtischparolen helfen da nicht weiter

  • "der Lehrer hat immer Recht?" "Nur eine Antwort ist richtig"?? Die Zeiten sind zum Glück schon lange vorbei (okay, beim Einmaleinsrechnen ist die Auswahl an korrekten Antworten zugebenermaßen beschränkt, doch auch Mathe wird heute ganz anders unterrichtet als früher!)

  • Normalerweise werden dafür Lehrer der Schule, die das kranke Kind zuvor besucht hatte, abgeordnet. Ehrlich gesagt, finde ich deine Anfrage ziemlich schräg. Wolltest du von einem Arzt behandelt werden, der keiner ist? Von einem Anwalt, der kein Jura gemacht hat?

  • Re: 26 Schafe + 10 Ziegen = 36 Jahre

    Leinwand - - Medienecho

    Beitrag

    Meine Tochter, Kl.3, "auf dem Schulfest gibt es 800 Brezeln. 250 Schüler sind da." Sollte eine Divisionsaufgabe mit Rest sein. Ihre Antwort: "Ich weiß doch gar nicht, ob jeder überhaupt Brezeln mag. Und es müssen doch nicht alle gleich viele Brezeln essen." Das kommt davon, wenn man Mathematik krampfhaft ins Leben integrieren will :mrgreen:

  • Re: Motivation älterer Schüler

    Leinwand - - Hochbegabung

    Beitrag

    Zitat: „Warum kann es nicht nur Neles und Meikes und einige andere in den Schulen geben ?“ warum kann es nicht nur lernwillige und interessierte Schüler und einige andere in den Schulen geben?

  • Re: Da kommt was auf uns zu ...

    Leinwand - - E.L.S.K.E.

    Beitrag

    Zitat: „Was ist denn mit den Kindern, die keine hinterherlaufende Mutti zuhause haben? “ "Zähneputzen? Was ist denn mit den Kindern, die keine Mutter haben, die das Zähneputzen überwacht?" Hallo ?? Was ist denn das für ein Argument???? Nur weil andere Mütter ihre Erziehungspflichten vernachlässigen, muss man das doch nicht als Regelfall statuieren und für sich das Recht ableiten, es ebenso zu handhaben. Oder zu erwarten, dass der Zahnarzt/ die Krankenkasse/ Die Gesundheitsbehörde die Familien au…

  • Re: Spaß und Freude in der Schule

    Leinwand - - E.L.S.K.E.

    Beitrag

    Zitat: „Das Ist die fröhliche Grundstimmung, die in der Schule herrscht. Das ist der Respekt voreinander. Das ist der nette Umgang miteinander. Es gibt kein Geschreie und Gezeter, weil Lehrer den Schülern vermitteln, wie asozial das Verhalten ist und mit bestem Beispiel vorangehen. Es ist die positive Unterstützung beim Lernen - keiner wird klein gemacht. Ja und dann kann Schule Spaß machen, weil alles besprochen werden kann ohne jemanden fürchten zu müssen. Es ist wie in einer Familie, auch dor…

  • Re: Spaß und Freude in der Schule

    Leinwand - - E.L.S.K.E.

    Beitrag

    vielleicht weil das wort "spaß" so inflationär benutzt wird? alles muss spaß machen, das ist in meinen augen oberflächlicher als freude machen. und weil inzwischen die fungesellschaft nicht mehr imstande ist, dinge ohne murren zu erledigen, die (erst mal) mühe kosten, denn dabei kommt der spaß zu kurz. so gesehen reagiere ich auch allergisch auf den anspruch, dass etwas spaß machen soll schreibt leinwand, die heute keinen spaß an der großschreibung hat :mrgreen:

  • Schüler müssen lernen, dass gewisse Dinge immer wichtig sind. Dazu gehören u.a. Vokabeln. Die müssen freilich auch gelernt werden, wenn eine Schulaufgabe in einem anderen Fach ansteht. Eigentlich ganz selbstverständlich. Manche Schüler lernen das eben nur auf die unangenehme Art, nämlich wenn sie als Saisonarbeiter hereingefallen sind. Du als Elternvetreterin hast da momentan sicher keinen angenehmen Job, doch würde ich mich von den anderen Eltern nicht vor deren Karren spannen lassen. Wer so "q…

  • nein, ich denke, da liegst du richtig :mrgreen: