USA: Apple will den Schulbuchmarkt aufrollen

    • Re: USA: Apple will den Schulbuchmarkt aufrollen

      Möbius, was Martin schreibt, triffts. MS Office ist das Problem, das läuft, soviel ich weiss, nur unter Windows bzw Windows-like gemachten Programmen auf Apple. darum schrieb ich Windows. und ne, ich bin keine Computerfachfrau. ich spiel damit nur rum bzw nutz Pcs halt für Arbeit und Studium ^^
      Zum Thema, wer das Geld über hat: Windows lockt Schüler und Studenten mit verbilligten Angeboten, teilweise gibts das Zeug auch gratis, die Hochschule oder auch die Schule sind dann bei Microsoft gelistet. So bin ich kostenlos an Windows 7 gekommen. Aber auch nicht-gelistete können preiswerter an Windows Programme drankommen.
      auf normalen Pcs kann ich mir aber schon in ner gewissen Weise aussuchen, welches System ich drauf haben will. Das geht bei Apple nicht, oder?